Apple Keynote 10.9.2019 – und ich online dabei

Noch 14 Minuten

18:47 Heute ist wieder die alljährliche Apple-Keynote mit der Vorstellung neuer iPhones und was sonst noch alles auf der Wunschliste der Apple Fans steht.

Ich bin live dabei. Heute nicht bei meinem Freund Christoph, der auch heute wieder zur Keynote eingeladen hat. Aber sie hatten eine Operation mit ihrer kleinen Tochter – und dann ist sie heute natürlich das Wichtigste.

Ich habe mir schon zynische und satirische Kommentare zurechtgelegt. Ich erwarte wieder überteuerte iPhones, kleinere Funktions-Upgrades, Details zu den neuen Apple-Services, die mit Sicherheit wieder nur in den USA zu erhalten sind.

Ich schreibe heute Live mit. Gemütlich zu Hause vor dem Fernseher. Umgeben von meinen alten Computern in meinem Computermuseum.

Apple überträgt heute auch über YouTube. Mein Apple TV zeigt schon den Stream. Seit 6 Minuten läuft auch Musik.

18:53 Apple begrüßt uns mit Untertitel zum Event.

Coole Animation

18:58 Noch zwei Minuten. Angeblich sollen die Farben des animierten Apples ja die Farben des iPhone XR-Nachfolgers sein. Es wird das iPhone XI (= Nachfolger des XR), XI Pro (= Nachfolger des XS) und XI Pro Plus (=Nachfolger des XS Max) sein. Mal sehen, ob die Leaks verlässlich waren.

19:00 Es geht pünktlich los. Ein Video mit allen möglichen Eingabetechniken, Computermodellen in schicker Comic-Optik.

Schicker Apple-Film.

19:02 Auftritt Tim Cook. „Service of Humanity“. Kurze Ansprache mit der Ankündung von „Big Anouncements“ 😀

Wir beginnen mit dem App Store. Apple Arcade wird vorgestellt von Ann. „We are thrilled…“. Sie ist der Meinung, daß es keinen Game-Store in der Welt gibt, der mit so vielen Spielen gestartet ist. Trumpsche Übertreibung?

19:05 Konamis Brand Manager erscheint auf der Bühne. Frogger – Back to the 80th 😀 Mit neuem Design 😉

19:08 Capcom kommt auf die Bühne. Ein Unterwasserspiel.

19:10 Annapurna Interactive. Alles schon gesehen. Ein Musikgame. Sieht aber sehr nett und schnell aus.

19:12 Ann ist zurück. Arcade kommt September für 5$/Monat. Ein Monat Trial ist beabsichtigt.

19:13 Tim ist zurück. Apple TV+. Also sind zuerst die Services dran. „For all Mankind“, „Dickinson“, „The Morning Show“. Und was noch?

Die Trailer sind 100 Millionen mal angeschaut worden. Jetzt kommt Jason Momoa mit der Weltpremieres des Trailers von „See“. Eine Generation wird geboren, die wieder sehen kann. Coole Bilder, Endzeitstimmung, und viele Menschen, die nicht sehen können, sich aber trotzdem sehr sehend bewegen 😉

19:18 Tim kommt zu den Preisen. Die ersten Shows gibt es ab 1. November in über 100 Ländern und wird 4,99$/Monat für die gesamte Familie kosten. Für jedes neu gekaufte Apple-Produkt bekommt man ein Jahr Apple TV+ kostenlos. Na ja, irgendwie müssen die ihren Verkauf von iOS-Geräten auch pushen. Hört sich an wie Amazons Prime-Angebot.

19:21 Tim leitet über zu den iPads.

Joz kommt auf die Bühne. Christoph ruft an. Geht nicht. Muß weiterbloggen 😉 Joz vergleicht die Leistung des 9,7“ iPads mit der Laptop-Konkurrenz. Es bekommt den iPad-Connector und natürlich auch iPad OS.

19:24 Wir bekommen auch noch mal erläutert, was sich alles in iPad OS für uns ändert. Das Einsteiger iPad wird es ab 329$ geben.

19:28 Apple Watch ist das nächste Gerät. Es gibt ein Video darüber wie sehr die Apple Watch unser Leben verändert. Mit Facetime-Video-Schnipseln? Es wird also in der nächsten Apple Watch eine Kamera geben für Facetime-Anrufe?

Sehr persönliche und berührende Erzählungen. Das kann Apple wirklich gut. Wie beschreibt man seine Produkte und Services? Indem man erzählt, wie es das eigene Leben beeinflusst hat. Bemerkenswert.

19:33 Tim bringt Sumbul auf die Bühne, die was über Gesundheitsforschung mit der Apple Watch erzählen soll.

Apple Hearing Study, Apple Womens Health Study und Apple Heart & Movement Study werden vorgestellt. Alles in der Apple Research App, die nur in den USA verfügbar ist.

19:36 Tim führt in das App Ökosystem der Apple Watch ein. Stan Ng soll die nächste Generation der Apple Watch vorstellen. Ein Filmchen a la iPod mit leuchtender Uhr an Stelle von leuchtenden Kopfhörern.

Wahnsinn: endlich ist das Display always on. Warum nicht schon 2015? Anscheinend mußte sich Apple eine neue Technik dafür einfallen lassen. Dafür mußten auch die Apple Watchfaces angepasst werden.

Ein Kompass ist jetzt auch eingebaut. Der kann auch in ein Watchface als Komplikation eingefügt werden.

International Emergency Call ist eingeführt worden. Neue Gehäuse in Titan und auch wieder Keramik. Neue Uhrenbänder gibt es auch.

Preise ab 399$ (GPS) und 499$ (4G). Die Series 3 wird es jetzt ab 199$ geben.

19:44 Tim ist wieder da. Ein „Fun Video“ zur Apple Watch wird gezeigt, was all die Fähigkeiten der Uhr zeigt. Elton John wird genannt. Kommt er heute auf die Bühne?

19:46 Mal gucken, wo der Apple Aktienkurs steht: der Kurs geht nach oben. APC.F: 194,90€. AAPL: 214,73$

19:48 Tim leitet zu den iPhones ein. 99% Customer Satisfaction. Umsätze? Stückzahlen? Fehlanzeige. Ein Video zum neuen iPhone kommt. Drei Kameras, wie erwartet. Viele Gehäusefarben. Wie erwartet. Das günstige hat nur zwei Kameras. iPhone 11 ist der Name.

Kainan soll nun die müde iPhone 11-Suppe heiß bereiten 😉 6 neue Farben – genau die Farben von der Einladung. Der dicke Rand ist weiterhin vorhanden wie beim XR. Das zweite Objektiv ist offensichtlich nicht Tele, sondern Ultraweitwinkel.

Noch besseres HDR. Endlich Weitwinkelshots, aber Zoom auf 50mm Brennweite gibt es erst bei den teuren Phones.

Der Night Mode wird mit Sicherheit auf Kosten der Auflösung höhere ISO-Werte in der Dunkelheit erlauben.

Es gibt ein Video, was mit einer Go Pro gemacht wurde? Nein, angeblich mit dem neuen iPhone.

Beide Objektive scheinen optisch stabilisiert zu sein. Leider ist das Gerät nichts für mich. Ich benötige ein wenig Zoom.

Die FaceID-Kamera kann jetzt auch 12MP. Und Video und Slow Motion Video. Neiiiiiin, jetzt gibt es bald massig SloMo Selfies von den Mädels 😉

19:59 Sie führt den A13 Bionic-Chip ein. Noch schneller? Jup. GPU Performance auch nochmal gesteigert. Das muß man doch mit Mobile Gaming zeigen. Ein chinesisches Studio zeigt sein Spiel Pascal’s Wager.

Großartige Grafik, aber haben wir in den Vorjahren auch immer gesehen. Es wird halt immer besser, aber revolutionär ist das alles nicht.

20:04 Kainan is back. Jetzt geht es um die Batterieleistung. Eine Stunde mehr nun als im iPhone XR. Jetzt kommt wieder ein Video, um das iPhone 11 zu präsentieren.

Die Zusammenfassung der einzelnen Abschnitte machen sie sehr schön. Eine Art Dashboard, das in Tiles die einzelnen Schwerpunkte nochmal hervorhebt. Sehr gut gemacht.

20:07 Mal gucken, wo der Apple Aktienkurs steht: der Kurs geht nach unten. AAPL: 214,09$. Preis des neuen Apple iPhone 11: 699$.

20:08 Tim kündigt mit einem Video die hochwertigeren iPhones an. Drei Kameras wie erwartet.

Phil Schiller kommt auf die Bühne. Meine Güte: iPhone 11 Pro. Wie vorhergesagt. Keine Überraschungen mehr. Nun gibt es ein Midnight Finish. Es sieht gebürstet oder matt aus.

Der Notch bleibt gleich groß. Phil arbeitet sich an den Spezifikationen und den Namen ab: Super Retina XDR 🙁

Nun erfahren wir was über die Performance über den A13 Bionic und seinen ganzen Funktionen und Komponenten. Na ja, wie soll man das noch verkaufen? Höhere Zahlen als im Vorjahr. Beeindruckend, aber wenn nicht Apple Mitarbeiter und Fans da wären, dann wäre das der ruhigste Teil dieser Veranstaltung.

Es gibt Feinheiten wie Low Energy Cores. Alles um Batterie sparen zu können. Apple hat wieder ein feines Stück Silikon veröffentlicht.

4 Stunden länger als beim XS zu benutzen. Und das Max ist 5 Stunden länger unterwegs als das alte Max.

20:17 Jetzt werden die Kameras erläutert. Wide, Tele, Ultrawide-Objektive. Damit verspricht Apple Pro-Fotographie 😀

Von Ultrawide bis Tele gibt es damit 4fach optischen Zoom. Es werden jetzt Fotos von Profifotographen gezeigt.

Wirklich beeindruckende Fotos. Das macht Spaß. Aber der Preis?

Sneak Peak auf Deep Fusion: ein neuer Fotomodus. Es werden 9 Fotos hintereinander geschossen und mit Machine Learning wird daraus ein „perfekt belichtetes“ Bild erzeugt. Auch Bilddetails sollen damit erhöht werden können.

Und nun ein Video eines Hollywood-Regisseurs mit dem neuen Kamerasystems des iPhone 11 Pro. Viele Nachtaufnahmen in beeindruckender Qualität. Kameras sollen perfekt aufeinander abgestimmt sein. Videoedit-Möglichkeiten sind direkt in der Foto-App vorhanden.

Und nun die Preise bitte! Nein, erstmal weiter anfüttern. Eine App FiLMiC soll nochmal die Möglichkeiten des iPhones aufzeigen. Ein iPhone für Pros muß teuer sein, oder? Dann lasst uns doch die Preise deswegen noch ein wenig im Vergleich zum Vorjahr erhöhen. Die spinnen doch, oder?

Seit Jahren haben die Androiden schon Ultrawide-Objektive und zeigen diese auch vollständig im 16:9-Format an. Apple zieht jetzt erst nach und hebt dies wieder als außergewöhnlich hervor. Kalter Kaffee. Mit Sicherheit aber schon sehr professionell gemacht. Und noch ein Video.

20:32 Mal gucken, wo der Apple Aktienkurs steht: der Kurs bleibt stabil. AAPL: 214,22$.

Preise!!!!!

iPhone 11 Pro: 999$. iPhone 11 Pro Max: 1099$. Da hat Apple es gerade noch unter die 1000$-Marke als Einstiegspreis geschafft. Ich bin gespannt, wie der Aktienkurs sich entwickelt.

20:36 Retail-Update mit der neuen Retail-Chefin. Apple Watch Studio: wir stellen uns die Watch mit unserem Lieblingsarmband im Apple Store zusammen. Weitere Trade Ins, um die hohen Preise ein wenig weniger schmerzhaft wirken zu lassen.

20:40 Tim Cook ist wieder zurück. Wrap Up. Das iPhone 11 Pro hat jetzt sogar einen noch größeren Buckel hinten. Die Objektive stehen noch weiter hervor.

Als Zusammenfassung muß ich wirklich Apple meinen Respekt zollen. Tolle Arbeit, tolle Präsentation. Ein solches Feuerwerk muß man erstmal abschießen.

20:42 Nach 102 Minuten ist die Veranstaltung vorbei. Nachbesprechung mit Christoph. Er ist enttäuscht. Er hätte noch gerne ein neues, leistungsfähigeres Apple TV sehen wollen. Er ist mit den Preisen zufrieden. Warum hat Apple so lange über den A13 Bionic referiert? Ich finde die neue Apple Watch Always On Display-Technik interessant.

20:58 Mal gucken, wo der Apple Aktienkurs steht: der Kurs bleibt stabil. AAPL: 214,10$. Der Markt reagiert noch nicht. Ich selbst habe nicht das Gefühl, daß ich irgendeines der Produkte haben will. Bleibt also alles beim Alten.

Nichts revolutionäres. Aber der Nachweis, daß Apple hart gearbeitet hat, um auch 2019 interessante Produkte auf den Markt zu bringen. Damit kann man am Markt bestehen. Ich würde vermuten, daß der Aktienmarkt Apple belohnen wird und den Kurs stabil hält. Ich muß mir nochmal die iPhone-Preise anschauen. Wenn sie nicht mehr bis 1649€ beim maximal ausgebauten iPhone landen, sondern wenigstens 200$ tiefer, dann muß der Aktienkurs steigen.

Update 22:00: ich habe mir jetzt die Preise im Apple Store für die neuen iPhones angeschaut. Apple spinnt!!! Gleiche Preise wie beim XR, XS und XS Max. Sie haben nichts gelernt. Na Prost Mahlzeit. Aber der Aktienmarkt findet es gut. AAPL: 216,70$. Auch die spinnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.