Apple computermuseum

Computermuseum: Apple AirPort Extreme Base Station from 2003

Lesedauer: 2 Minuten Die Apple Airport Extreme war eine futuristisch aussehende Basis-Station für drahtlosen Funk in den eigenen vier Wänden. Typisch Apple.

Inhaltsverzeichnis

English text

In 1999 Apple released the fancy and colourful iBook. The audience was surprised to see the same design principles applied as for the iMac. But most astonishing was the use of a new wireless technology called Apple AirPort Extreme which allowed the iBook to be used wirelessly if the Airport card built in. Together with this card Apple released the AirPort Base Station, replaced it in 2003 with the AirPort Extreme Base Station. What a futuristic design. Looks like an UFO. A very small one actually. I received it from my good Apple friend Christoph. Apple sold this design until 2007 before they introduced the new Mac mini shaped AirPort Extremes and Time Capsule.

Deutscher Text

Im Jahr 1999 veröffentlichte Apple das ausgefallene und farbenfrohe iBook. Das Publikum war überrascht, als die gleichen Designprinzipien wie beim iMac angewandt wurden. Aber am erstaunlichsten war der Einsatz einer neuen drahtlosen Technologie namens Apple AirPort, die es ermöglichte, das iBook drahtlos zu verwenden, wenn die AirPort-Karte eingebaut war. Zusammen mit dieser Karte veröffentlichte Apple die AirPort Base Station, die 2003 durch die AirPort Extreme Base Station ersetzt wurde. Was für ein futuristisches Design. Sieht aus wie ein UFO. Allerdings ein sehr kleines. Ich habe es von meinem guten Apple-Freund Christoph erhalten. Apple verkaufte dieses Design bis 2007, bevor sie die neue Mac mini geformten AirPort Extremes und Time Capsules vorstellten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: