computermuseum

Computermuseum: T-Mobile MDA III from 2004

Lesedauer: 2 Minuten Das T-Mobile MDA III hatte mit 3,5" im Jahr 2004 ein riesiges Display. Es war damals das Spitzengerät der großartigen MDAs von HTC.


English text

When I decided to get my first smartphone I enviously looked to the MDA II of my colleague Ralf. Then I analysed the market of new smartphones and decided to go for the MDA Compact. It was much cheaper than the then new super device from Telekom: the T-Mobile MDA III with big screen, powerful processor, high memory, and a good but hidden keyboard. I got this device with all documentation and add ons in an absolute mint condition. This device works good when it is charged for some time. But just for a short time.

Deutscher Text

Als ich mich für mein erstes Smartphone interessierte, schaute ich neidisch auf das MDA II meines Kollegen Ralf. Dann analysierte ich den Markt der neuen Smartphones und entschied mich für das MDA Compact. Es war viel günstiger als das damalige Spitzengerät der Telekom: das T-Mobile MDA II mit großem Bildschirm, kräftigem Prozessor, viel Speicher und einer guten, schiebbaren Tastatur. Ich bekam dieses Gerät mit kompletter Dokumentation und Zubehör in großartiger Verfassung. Es funktioniert gut, wenn es lange geladen wurde. Aber dann nur für kurze Zeit.

Spezifikation T-Mobile MDA III

KategorieDetails
Produktionszeitraum:09/2004-?
Preis:799€
Preis (23.1.2022):1052€
Prozessor:Intel XScale PXA263, 400 MHz
Massenspeicher:bis 2 GB, micro SD
RAM:128 KB
Display:3,5″, 320×240 Pixel, 64k Farben
Spezifikation T-Mobile MDA III

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: