Mein Mac Pro ist da

Ein reißerischer Titel musste unbedingt her fĂŒr diesen Neuzugang. Ich wollte doch so gerne einen Mac Pro 2013 haben, aber ganz ehrlich sind Preise von ĂŒber 2000€ fĂŒr einen gebrauchten und gut konfigurierten Mac Pro nicht ganz einfach zu akzeptieren.

Und dann hat mich eine Freundin schon vor Jahren angesprochen, ob ich nicht einen alten Power Mac G4 „Yikes“ von 1999 kaufen möchte. Er stĂ€nde bei ihr auf dem Speicher und sie könne nichts mehr damit anfangen. Aber zu diesem Zeitpunkt war ich noch nicht an diesem Rechner interessiert. Von vorne sieht er nun wirklich nicht sehr attraktiv aus.

Aber nach all den Erfahrungen mit dem Mac Pro 2013 war ich doch immer mehr gespannt auf den Urahnen und habe mich ein wenig eingelesen in die unterschiedlichen G4-Varianten.

Der Yikes-G4 ist eigentlich ein G3 Mainboard mit einem G4-Prozessor. Also gehört er eigentlich noch nicht zu der neuen Power Mac G4-Generation. Aber er ist der zuverlĂ€ssigste G4 und lĂ€uft und lĂ€uft und 


image

Von der Seite ist dieses Design wirklich zum Niederknien In Verbindung mit Tastatur und Maus, die damals zum iMac G3 herausgebracht wurde, schon ein sehr schönes StĂŒck fĂŒr mein Computermuseum.

Vielen Dank Gunni. Ich werde Deinen Rechner in Ehren halten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.