computermuseum

Computermuseum: Commodore Plus 4 from 1985

Lesedauer: 2 Minuten Der Commodore Plus 4 sollte der Nachfolger des erfolgreichen C64 werden. Sparmassnahmen und unfertige Software verhinderten das.


English text

The Commodore Plus4 is the only device of this mega successful company in my collection. They had so many mega sellers like the VIC20, C64, Amiga. The Plus4 was an attempt to establish a new, more professional line parallel to the C64. But they made so bad decisions in the design of this device that it never sold well. It is an example about how bad decisions can produce a bad computer. Less performing hardware than the C64, crippled software, and a bad design. Unfortunately I destroyed some key caps of the keyboard when I wanted to clean the keyboard. So sad.

Deutscher Text

Der Commodore Plus4 ist das einzige Gerät dieser unglaublich erfolgreichen Computerfirma in meiner Sammlung. Sie hatten so viele Mega-Seller in ihrer Firmengeschichte wie den VC20, C64 und den Amiga. Der Plus4 sollte ein Versuch sein eine neue, professionellere Produktlinie neben dem C64 zu etablieren. Aber sie trafen so schlechte Entscheidungen beim Design dieser Maschine, so daß es sich nie gut verkaufte. Sie ist ein Beispiel dafür, daß schlechte Entscheidungen auch einen schlechten Computer hervorbringen. Mit weniger leistungsfähiger Hardware als der C64, eingeschränkter Software und einem schlechten Design. Unglücklicherweise zerstörte ich einige Kappen der Tastatur beim Versuch diese zu reinigen. So traurig.

Spezifikation Commodore Plus 4

KategorieDetails
Produktionszeitraum:06/1984-1986
Preis:$299
Preis (19.1.2022):$803
Prozessor:MOS Technology 7501 oder 8501, 1,76 MHz
Massenspeicher:externe Kassetten, Disketten
RAM:64 KB
Display:25 Zeilen mit 40 Zeichen, 320×200, aus bis zu 121 Farben
Spezifikation Commodore Plus 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: